Dienstag, 31. August 2010

Schatzfund


Schaut mal, ich habe einen gaaaanz alten Schatz aus dem Keller geborgen, meine Nähmaschine.
Mein Sohn war hin und weg und wollte soooofort nähen, er war gar nicht mehr weg zu bekommen, ich glaube er wird mir den Platz daran noch streitig machen ;-)

Kommentare:

  1. Du hast eine Nähmaschine? Und die arme musste im Keller stehen - so unbeachtet im kalten und wohl dunklen Keller? Schön das Du sie gerettet hast, aus der Einöde ;-)
    Was wird Dein erstes Nähprojekt?
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, die hab ich ca. schon 30 Jahre, jawohl.
    Meine ersten Projekte werden Flickarbeiten an kaputten Kinderklamotten sein ;-)
    Mal schaun, was sich dann noch so ergibt, erstmal muß sie etwas überholt werden.
    Aber ich werde hier berichten, versprochen.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe eine 42 Jahre alte Bernina-Maschine von Schwieger-Oma hier stehen. Die näht auch noch einwandfrei. Die ist noch richtig schwer, mit Metallgehäuse. Meine neue Janome hat "nur" noch ein Plastik-Gehäuse...
    Und Du willst nur Reperaturarbeiten machen? Meinst Du nicht, dass das Maschinchen unterfordert sein könnte ;-) ? Es gibt so tolle Anfängerschnitte, wo schöne Kleidung nachgearbeitet werden kann. Vielleicht musst Du mal Dein Maschinchen ins Auto laden und mal herkommen und wir lassen unsere guten Stücke gemeinsam rattern?
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn du nicht nähen solltest :-)
    Ich sehe da jemand, der das für dich übernehmen wird.
    Grüsse an deinen Sohn, der hat die Nähmaschine im Griff, das sehe ich.

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du sie endlich mal aus dem Verließ befreit hast. Wenn du das richtige Muster zum Nähen hast, dann macht das Spaß. Aber Flicken? Nee, da kommt keine Freude auf. Ich spreche aus Erfahrung.

    LG Patricia

    AntwortenLöschen